Fußball Beckenbauers Witwe trägt EM-Pokal in Münchner Arena

EM-Pokal
Franz Beckenbauers Witwe soll die EM-Trophäe bei der Eröffnungsfeier auf das Spielfeld bringen.

Bei der Eröffnungsfeier der Fußball-EM bringt Franz Beckenbauers Witwe die EM-Trophäe auf den Rasen. Sie wird von zwei früheren Europameistern begleitet. Der Dachverband ehrt den Kaiser.

München (dpa) - Die Europäische Fußball-Union UEFA ehrt vor dem Eröffnungsspiel der EM in München den in diesem Januar verstorbenen Franz Beckenbauer. Seine Witwe Heidi wird bei der Eröffnungsfeier am Freitag den Pokal auf das Spielfeld der Münchner Arena tragen, wie die UEFA mitteilte.

Vor der Auftaktpartie der deutschen Nationalmannschaft gegen Schottland (21.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) wird sie von Jürgen Klinsmann und Bernard Dietz begleitet. Zuerst hatte die Ippen Mediengruppe berichtet.

Klinsmann und Dietz waren die Kapitäne bei den EM-Titeln 1996 und 1980. Franz Beckenbauer war Spielführer beim ersten EM-Triumph Deutschlands 1972. Somit werde bei der Eröffnungsfeier allen drei bisherigen deutschen EM-Titeln Rechnung getragen, hieß es von der UEFA.

Beckenbauer war im Januar im Alter von 78 Jahren gestorben. Beckenbauer wurde unter anderem 1974 als Spieler und 1990 als Trainer der Nationalmannschaft Weltmeister.

An dieser Stelle finden Sie ein Video via GlomexSport.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x