Fußball Bartusiak wird Assistenztrainerin der DFB-Frauen

Saskia Bartusiak
Bartusiak wird nach den Olympischen Spielen Assistenztrainerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft.

Das Trainerteam der deutschen Fußballerinnen erhält kompetente Verstärkung. Eine frühere Nationalspielerin wird künftig den Bundestrainer unterstützen.

Frankfurt/Main (dpa) - Saskia Bartusiak komplettiert nach den Olympischen Spielen als Assistenztrainerin das neue Trainerteam der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft. Die 41-Jährige wird künftig an der Seite von Bundestrainer Christian Wück und Co-Trainerin Maren Meinert arbeiten, teilte der Deutsche Fußball-Bund mit.

«Mit ihrer langjährigen Erfahrung als Spielanalystin und Spielerin, ihrem klaren, durchaus kritischen Blick und der Fähigkeit, die Dinge auch mal mit anderer Perspektive zu betrachten, ist sie eine absolute Bereicherung für unser Team», begründete DFB-Sportdirektorin Nia Künzer die Verpflichtung von Bartusiak. Das Trainerteam mit Wück, Meinert und Bartusiak, die seit 2018 in der Scouting- und Analyseabteilung des Verbandes arbeitet, sei «hervorragend aufgestellt, um nach Olympia die anstehenden Herausforderungen zu meistern».

Bartusiak absolvierte in ihrer Karriere 101 Länderspiele und wurde mit der DFB-Auswahl Olympiasiegerin sowie Welt- und Europameisterin. Mit dem 1. FFC Frankfurt gewann sie viermal den DFB-Pokal, zweimal die deutsche Meisterschaft und 2015 die Champions League. «Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, die ich mit hoher Motivation und Respekt angehe», sagte die frühere Defensivspielerin. 

An dieser Stelle finden Sie ein Video via GlomexSport.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x