Fußball ARD stellt den „Sportschau Club“ ein

Micky Beisenherz
Moderierte zusammen mit Esther Sedlaczek den »Sportschau Club«: Der Journalist und Autor Micky Beisenherz.

München (dpa) - Die ARD verzichtet zukünftig auf den «Sportschau Club». Der TV-Sender bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht der «Bild».

München (dpa) - Die ARD verzichtet zukünftig auf den „Sportschau Club“. Der TV-Sender bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht der „Bild“.

Die Talk-Sendung startete 2012 als Nachfolger von „Waldis Club“ und wurde meistens nach Fußball-Übertragungen gesendet. Zuletzt hatte der „Sportschau Club“ mit dem Moderations-Duo Esther Sedlaczek und Micky Beisenherz während der Fußball-Europameisterschaft mehrere Folgen mit mehr als einer Million Zuschauer.

x