Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 11. August 2018 - 13:24 Uhr Drucken

FCK

FCK in Halle mit einigen Änderungen

Florian Pick (links) beim Spiel gegen SG Sonnenhof Grossaspach . Foto:Kunz

Florian Pick (links) beim Spiel gegen SG Sonnenhof Grossaspach . Foto:Kunz

Mit gegenüber den jüngsten Auftritten veränderter Startelf spielt Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern an diesem Samstag (14 Uhr) beim Halleschen FC. Der FCK ist mit einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage in die Runde gestartet. Gegner Halle hat mitten in der englischen Woche nach zuvor zwei Schlappen erstmals gewonnen. In der Innenverteidigung der Lauterer spielt Özgür Özdemir vor wohl rund 10.000 Zuschauern im Erdgas-Sportpark für André Hainault. Der Kanadier fällt wegen seines bei der 1:2-Niederlage am Dienstag gegen Preußen Münster erlittenen Nasenbeinbruchs aus. Auf der linken Außenbahn läuft Florian Pick für Hendrick Zuck aus, der Vaterfreuden entgegensieht. Lukas Spalvis kehrt in die Startelf zurück und stürmt an der Seite Timmy Thieles. Julius Biada sitzt ebenso auf der Bank wie Mittelfeldmann Jan Löhmannsröben und Innenverteidiger Lukas Gottwalt. Das FCK-Aufgebot komplettieren Ersatztorwart Lennart Grill, Dominik Schad und Elias Huth. Als 18. Mann im Kader war Theodor Bergmann vorgesehen, der allerdings kurzfristig wegen Grippe ausfällt. Die FCK-Startelf gegen den Halleschen FC: Sievers - Dick, Kraus, Özdemir, Sternberg - Hemlein, Fechner, Albaek, Pick - Spalvis, Thiele. |osp

 

Auf der folgenden Rheinpfalz-Seite findet ihr alle Informationen zum 1.FC Kaiserslautern 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker