Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 04. August 2018 - 13:17 Uhr Drucken

FCK

FCK: Aufstellung wie beim Saisonauftakt

Der Mannschaftsbus des FCK vor der Haupttribüne, deren Rückseite als Almhütte gestaltet ist. Foto: aboe

Der Mannschaftsbus des FCK vor der Haupttribüne, deren Rückseite als Almhütte gestaltet ist. Foto: aboe

|aboe

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Never change a winning Team. Ändere niemals eine siegreiche Mannschaft. Michael Frontzeck scheint ein großer Unterstützer dieses Slogans zu sein, denn für das Auswärtsspiel der dritten deutschen Fußball-Liga am Samstagnachmittag bei der SG Sonnenhof Großaspach bietet der Cheftrainer des 1. FC Kaiserslautern eben jene Mannschaft auf, die vor einer Woche den TSV 1860 München zum Saisonstart mit 1:0 bezwungen hat. Folgende elf Spieler streben ab 14 Uhr den zweiten Rundenerfolg an: Sievers - Dick, Kraus, Hainault, Sternberg - Albaek, Fechner - Hemlein, Zuck - Spalvis, Biada. Die Sonne brezelt auf die schmucke, mit gut 10.000 Zuschauern ausverkaufte Mechatronik-Arena.

Nicht zwangsläufig die Favoritenrolle


Bei 34 Grad Celsius werden die Roten Teufel ein Heimspiel haben, an die 5000 Fans (oder mehr) unterstützen ihre Mannschaft. Der Gastgeber eröffnete die Spielzeit mit einer 2:3-Niederlage bei Carl Zeiss Jena. Den entscheidenden Gegentreffer kassierte die Elf von Trainer Sascha Hildmann in der siebten Minute der Nachspielzeit. Dem FCK ist nicht zwangsläufig die Favoritenrolle zuzuordnen. Zumal die SG in der Vorsaison bewies, auch die Großen der Spielklasse überraschen zu können. Den späteren Meister 1. FC Magdeburg etwa bezwang das Großaspacher Fußball-Ensemble mit 4:1. Gleichwohl verbuchte die SG mehr Zähler in der Fremde als daheim.

Hier geht's zum Live-Ergebniscenter mit Ticker.

Pfalz-Ticker