Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 21. Oktober 2019 Drucken

Frauen-Fussball

DFB-Spielführerin

Aus für Wembley: Popp fällt sechs Wochen aus

Alexandra Popp

Wird für die deutschen Frauen nicht in Wembley auflaufen: Alexandra Popp. Foto: Bernd Thissen/dpa

Wolfsburg (dpa) - Fußball-Nationalspielerin Alexandra Popp hat einen Außenbandriss im rechten Sprunggelenk erlitten und wird damit rund sechs Wochen ausfallen.

Das teilte ihr Club VfL Wolfsburg am Montag mit. Popp hatte sich die Verletzung am Sonntag im Bundesligaspiel beim 1. FFC Frankfurt (3:0) zugezogen.

DFB-Spielführerin Popp fällt damit auch für das prestigeträchtige Länderspiel am 9. November im Londoner Wembleystadion aus. Das Spiel ist mit rund 90.000 Zuschauern bereits ausverkauft.

Pfalz-Ticker