Eishockey Slowakei überrascht USA bei Weltmeisterschaft

USA - Slowakei
Die Slowakei setzte sich mit 5:4 gegen die USA durch.

Nach der Auftakt-Niederlage gegen Deutschland überzeugt die Slowakei bei der Eishockey-WM gegen einen Favoriten. Die USA wachen zu spät auf.

Ostrava (dpa) - Die Slowakei hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in der deutschen Gruppe überraschend die USA bezwungen. Der Olympia-Dritte gewann in einer hitzigen Partie im tschechischen Ostrava gegen den Mitfavoriten nach Verlängerung mit 5:4 (2:0, 2:1, 0:3). Für die Slowaken war es der zweite Turniersieg. Zum Auftakt gab es noch ein 4:6 gegen Deutschland. Die USA gewannen bislang nur gegen Deutschland (6:1).

Knapp 9000 Fans machten die Begegnung zu einem slowakischen Heimspiel. Nach der 4:1-Führung sah es nach einem überraschend deutlichen Erfolg des Weltmeisters von 2002 aus. Erst im Schlussdrittel schlugen die US-Boys zurück und glichen zum 4:4 aus. In der Verlängerung entschied Milos Kelemen das Match für die Slowaken (64.).

In der Gruppe A bezwang Finnland in Prag Norwegen mit 4:1 (2:0, 2:1, 0:0). Arttu Hyry traf für den vierfachen Weltmeister doppelt.

Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes trifft am Abend (20.20 Uhr/ProSieben und MagentaSport auf Schweden).

An dieser Stelle finden Sie ein Video via GlomexSport.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x