2. Fußball Bundesliga Schalke holt Innenverteidiger Sanchez

Marc Wilmots
Schalkes Sportdirektor Marc Wilmots treibt die Kaderplanung voran.

Nach dem Fast-Abstieg aus Liga zwei geht der personelle Umbruch beim FC Schalke 04 weiter. Bereits zehn neue Spieler wurden verpflichtet.

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat einen weiteren Transfer für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga perfekt gemacht. Felipe Sanchez wechselt vom argentinischen Erstligisten Gimnasia y Esgrima La Plata und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2028. Die Ablöse für den 20 Jahre alten Innenverteidiger soll nach Medienberichten rund 800.000 Euro plus Bonuszahlungen betragen. 

Sanchez ist der zehnte Neuzugang für die Schalker Mannschaft, die am Montag ins einwöchige Trainingslager ins österreichische Mittersill gereist ist.

An dieser Stelle finden Sie ein Video via GlomexSport.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x