Bundesliga Werder-Trainer Werner gelassen vor Bundesliga-Debüt

Ole Werner
Schaut seinem Bundesliga-Debüt gelassen entgegen: Werder-Trainer Ole Werner.

Ole Werner blickt seinem Debüt in der Fußball-Bundesliga als Trainer des Aufsteigers Werder Bremen entspannt entgegen.

Bremen (dpa) - „Ich bereite mich genauso auf das Spiel vor, wie ich es bei den anderen sonst auch getan habe“, sagte der 34-Jährige in einer Medienrunde anlässlich der Partie beim VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky). „Und das sicherlich auch mit der gleichen Mischung aus Freude und Anspannung, die du eben vor einem ersten Spieltag hast - egal ob in der zweiten oder in der ersten Liga“, fügte er hinzu.

Es werde Unterschiede zwischen Bundesliga und 2. Liga geben, „die ich kennenlernen werde“, merkte Werner an: „Aber im Kern hat mir das immer auf unterschiedlichem Niveau Spaß bereitet, und ich gehe davon aus, dass es auch weiter so ist.“ Der Bremer Coach untermauerte das klare Ziel des Vereins, über die Spielzeit hinaus erstklassig zu bleiben. „Das Ziel sollte sein, dass wir die Klasse halten und nächstes Jahr weiter in der Bundesliga spielen.“

Werder-Webseite

Kader von Werder Bremen

Informationen zum Spiel

x