Bundesliga Neuer Vertrag liegt vor: Sesko bleibt bei RB Leipzig

Benjamin Sesko
Leipzigs Benjamin Sesko liegt ein neuer Vertrag vor.

Dank einer Ausstiegsklausel hätte Benjamin Sesko RB Leipzig schon nach einer Saison wieder verlassen können. Der Slowene wird jedoch bleiben und seinen Vertrag verlängern.

Leipzig (dpa) - Benjamin Sesko steht vor einer Vertragsverlängerung bei Fußball-Bundesligist RB Leipzig. Nach dpa-Informationen wird der slowenische Nationalspieler in Kürze seinen eigentlich noch bis 2028 laufenden Vertrag verlängern.

Der 21 Jahre alte Stürmer verzichtet zudem darauf, seine noch bis Ende Juni gültige Ausstiegsklausel über 65 Millionen Euro zu aktivieren. Zuerst hatte der Transfer-Experte Fabrizio Romano berichtet.

EM-Teilnehmer Sesko hatte sich in der Rückrunde einen Stammplatz in Leipzig erkämpft und in insgesamt 31 Bundesliga-Spielen 14 Tore erzielt. Zuletzt war von einem großen Interesse des englischen Vizemeisters FC Arsenal aus London berichtet worden.

Bei der am Freitag beginnenden Europameisterschaft trifft Sesko mit Slowenien auf England, Dänemark und Serbien. Der technisch starke und 1,95 Meter große Stürmer könnte sich bei dem Turnier mit guten Leistungen noch weiter in den Fokus von Europas Top-Clubs spielen. Leipzig würde mit einer Verlängerung vor der EM einen Abgang jedoch verhindern können.

An dieser Stelle finden Sie ein Video via GlomexSport.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x