Bundesliga BVB-Sportdirektor Zorc glaubt an Verbleib von Haaland

Erling Haaland
Soll nach den Wünschen von Borussia Dortmund beim BVB bleiben: Erling Haaland.

Manchester (dpa) - Michael Zorc glaubt an einen Verbleib von Torjäger Erling Haaland in diesem Sommer bei Borussia Dortmund.

„Wir planen weiter mit ihm - unabhängig davon, wo wir am Ende landen werden“, sagte der BVB-Sportdirektor vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League bei Manchester City.

Auf die jüngsten Medienberichte aus Spanien über ein Treffen zwischen Haalands Vater Alf-Inge und Berater Mino Raiola mit Barça-Präsident Joan Laporta reagierte Zorc gelassen. Der BVB habe mit dem Vater und dem Berater bereits vor der vielbeachteten Reise ein Gespräch geführt: „Sie haben von uns eine klare Botschaft bekommen.“ Demnach soll Haaland auch gehalten werden, wenn der Bundesliga-Fünfte die Qualifikation für die Champions League verpasst. „Natürlich ist das ein riesiges Medienthema, weil Erling derzeit der begehrteste Stürmer der Welt ist“, kommentierte Zorc.

© dpa-infocom, dpa:210406-99-106231/2