Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 01. Juni 2018 Drucken

Games

Zu viele Zutaten ungenutzt

„Pizza Connection 3“ ist eher Neuauflage des Originals als Weiterentwicklung

Von Benjamin Ginkel

( Screenshot: Assemble Entertainment/frei)

Mit einem kleinen Pizzabus startet in „Pizza Connection 3“ der lange Weg zum eigenen Restaurant-Imperium. Das jahrzehntealte Spielprinzip des Klassikers wird dabei leider nur aufgewärmt: Am Rezept hat sich nicht viel getan, die Zutaten aus den späten 1990ern stellen moderne Geschmäcker leider nicht mehr zufrieden.

Alles beginnt mit einer Erbschaft: Mit der kleinen, mobilen Pizzabäckerei des verstorbenen Großvaters geht es in der Einzelspieler-Kampagne von „Pizza Connection 3“ in Rom auf die Jagd nach Gästen. Doch bevor die zahlungswillige Kundschaft zu den Pizzen greift, müssen die Teigrohlinge belegt werden. Bevor das automatisch geschieht, muss der Spieler, ganz wie in den Vorgängern, selbst kreativ werden und eigene Pizzavariationen kreieren.

Mit dem „Pizza Creator“ lassen sich die verschiedensten und wildesten Pizzen backen: Form auswählen, Beläge zusammenstellen und fertig. Das macht bei den ersten drei, vier Rezepten Spaß, artet aber recht schnell in Arbeit aus. Denn die verschiedenen Zutaten locken jeweils unterschiedliche Gästegruppen an: Touristen haben beispielsweise ganz andere Geschmäcker und Vorlieben als die junge Kundschaft oder Rentner. Gewiefte Geschäftsleute achten also eher auf die Auswirkungen der Zutaten, als darauf, eine optisch ansprechende Pizza zu backen. Wer seinen Spaß daran findet, darf sich den „Pizza Creator“ bei Steam separat downloaden.

Doch nicht nur das Backen will gelernt sein, denn schnell leitet der Spieler auch sein erstes Restaurant. Wieder heißt es Zielgruppen analysieren, um ihnen Pizzen zu belegen, die sie nicht ablehnen können, erweitert um das Management eines Restaurants – von der Lagerverwaltung über Personal bis zur Raumgestaltung. Das macht einige Zeit Spaß, wiederholt sich dann allerdings schon bald.

Info

Verlag: Assemble Entertainment

Freigegeben: Ab 6 Jahren

Wertung: 7 von 10 Punkten