Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 12. Dezember 2018 Drucken

Games

Motivierende Monsterjagd

„Diablo 3“ hat den Weg auf die Switch gefunden – Handheld-Modus ist größtes Plus

Von Benjamin Ginkel

Mit Freunden macht „Diablo 3“ erst richtig Spaß.

Mit Freunden macht „Diablo 3“ erst richtig Spaß. ( Screenshot: Blizzard/frei )

Nein, taufrisch ist „Diablo 3“ aus dem Hause Blizzard Entertainment nun wirklich nicht. Eher unverwüstlich. Denn selbst sechs Jahre nach der Erstveröffentlichung für den PC macht die actionreiche Monster- und Ausrüstungsjagd noch Spaß. Seit Neuestem dürfen sich Switch-Besitzer in den Kampf gegen die Dämonen stürzen.

Dämonen und Engel liegen im Clinch miteinander, streiten sich in der Welt Sanktuario um die Vorherrschaft über die Menschheit, die in dem Krieg zwischen die Fronten geraten ist. Eine Handvoll Helden wirft sich daraufhin in den Kampf gegen die Mächte der Finsternis und den namensgebenden Oberbösewicht, Diablo. Zu Beginn des Abenteuers steht die Wahl des eigenen Helden: Barbar, Zauberer, Dämonenjäger, Hexenmeister, Kreuzritter oder Nekromant stehen zur Auswahl – die Switch-Version enthält den „Necromancer-DLC“, den sich PC- und Konsolenspieler noch extra kaufen mussten.

Ebenfalls in der Nintendo-Fassung enthalten ist die Erweiterung „Reaper of Souls“, die die Diablo-Saga um ein weiteres Kapitel und zahlreiche Herausforderungen erweitert – genügend Futter also, um nächtelang am Fernseher auf Monsterjagd zu gehen. Oder zum Erkunden eines Verlieses während der Bahnfahrt. Wie schon die in die Jahre gekommene PC-Version ist „Diablo 3“ allerdings dann am unterhaltsamsten, wenn man mit Freunden unterwegs ist und gemeinsam gegen die teils riesigen Horden der Unterwelt kämpft.

Dank der auf Xbox One und Playstation 4 erprobten Steuerung via Gamepad funktioniert das auch auf der Switch ganz hervorragend. Die Steuerung ist eingängig und mit ein wenig Übung kommen selbst PC-Spieler damit problemlos zurecht. Allein – denen fehlt der Anreiz. Denn wer die PC-(oder eine andere Konsolen-)Version kennt, dem bietet die Switch-Fassung keine neuen Inhalte. Aber allein die Möglichkeit, „Diablo 3“ mit der Switch im Handheld-Modus quasi überall spielen zu können, dürfte für Fans ein wichtiges Kaufargument sein.

INFO

Verlag: Blizzard Entertainment

Freigegeben: Ab 16 Jahren

Wertung: 8 von 10 Punkten