Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 28. Juli 2018 Drucken

Games

Klobiger Klötzchenspaß

„Lego – Die Unglaublichen“ bietet mehr vom Üblichen

Von Andreas Spies

( Screenshot: Warner/frei)

Lego-Videospiele gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Von „Star Wars“ über „Indiana Jones“ bis hin zu „Batman“ blieb bisher keine große Filmreihe verschont. Und auch 2018 geht der Klötzchenspaß munter weiter. Diesmal im Angebot: „Lego – Die Unglaublichen“.

Lego-Videospiele haben eins gemein: Als Lizenztitel großer Kinoproduktionen greifen sie ein Filmthema auf und portieren es mit witziger Story in die Welt der bunten Plastiksteine. In „Lego – Die Unglaublichen“ können Spieler in die Filmszenen und Actionsequenzen aus den beiden Disney-Pixar-Filmen „Die Unglaublichen“ und dem demnächst im Kino laufenden „Die Unglaublichen 2“ eintauchen.

Für die Entwicklung von „Lego – Die Unglaublichen“ zeichnet wieder das britische Studio TT Games verantwortlich, das in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Lego-Videospiele veröffentlichte. Im jüngsten Ableger dreht sich alles um die aus den Kinofilmen bekannte Familie Parr und deren Superkräfte, mit denen die kultigen Helden das Verbrechen in der lebhaften und bunten Lego-Welt bekämpfen.

In zumeist spannenden und kurzweiligen Missionen innerhalb der offenen Lego-Welt müssen die einzigartigen Kräfte der Familie Parr eingesetzt werden, um Familienleben und Verbrecherjagd unter einen Hut zu bringen. Dabei ist vor allem Teamarbeit angesagt: Der superstarke Mr. Incredible verlässt sich auf Elastigirls flexible Verformungskünste, um gefährliche Abgründe zu überqueren, und der blitzschnelle Flash setzt mithilfe von Violettas mächtigen Kraftfeldern gefährliche Sicherheitssysteme außer Gefecht.

Dabei lebt „Lego – Die Unglaublichen“ vor allem von seinen sympathischen Hauptfiguren und der ansehnlich inszenierten Geschichte. Auch die Optik ist gelungen und unterstreicht den Charakter der Lego-Spielwelt. Am Ende steht ein solides Abenteuer, das aufgrund fehlender Ideen und altbackender Spielmechaniken leider nicht „unglaublich“ ist.

INFO

Verlag: Warner Bros.

Freigegeben: Ab 12 Jahren

Wertung: 7,5 von 10 Punkten