Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 18. Januar 2018 Drucken

Games

Erste Eröffnung mit der Bundeskanzlerin

Spielemesse des Jahres: Gamescom

Mit T-Shirts fängt man Zuschauer: Auch in der Hoffnung auf nette Mitbringsel haben 2017 rund 350.00 Menschen die Gamescom besucht.

Mit T-Shirts fängt man Zuschauer: Auch in der Hoffnung auf nette Mitbringsel haben 2017 rund 350.00 Menschen die Gamescom besucht. ( Foto: Ginkel)

Mehr Fläche, mehr Aussteller und mehr Besucher. Die Gamescom 2017 ist längst etabliert und ein Ende des Wachstums der Messe ist nicht abzusehen. Dass sich der Termin um zwei Wochen verschoben hat und die Gamescom Ende August stattfindet, hat ihr nicht geschadet.

Vom 22. bis 26. August kamen mehr als 350.000 Besucher aus 106 Ländern zur weltweit größten Publikumsmesse für Computer- und Videospiele. Auch in puncto Ausstellerzahl und Internationalität setzte die Gamescom in diesem Jahr neue Bestmarken: 919 ausstellende Unternehmen aus 54 Ländern waren in Köln vertreten. Besonders stolz zeigte sich die Computer- und Videospielebranche in diesem Jahr, dass die Messe erstmals von Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet wurde. 2018 findet die Gamescom von Dienstag, 21. August, bis Samstag, 25. August, in Köln statt. |bgi

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen