US-Wahl RHEINPFALZ Plus Artikel Parteitag der Republikaner: Trumps Krönung

Donald Trump, der Gegner von Joe Biden im Rennen ums Weiße Haus, wird nun ganze vier Tage lang gekrönt.
Donald Trump, der Gegner von Joe Biden im Rennen ums Weiße Haus, wird nun ganze vier Tage lang gekrönt.

Mit dem Republikaner-Parteitag beginnt die nächste Phase des US-Wahlkampfs. Alles in Milwaukee wird auf Donald Trump zugeschnitten sein. Dabei ist eine andere Personalie genauso wichtig.

Parteitage in den USA sind vor allem eins: für das Fernsehen inszenierte Theaterstücke mit schmalzig-patriotischer Musik, reichlich Konfetti und natürlich Tausenden blauen, roten und weißen Luftballons. Es gibt nur einen Helden, und das ist der zu nominierende Kandidat. Sein Auftritt, seine Rede, in der er mit viel Pathos in der Stimme und vielen Wortgirlanden die Kandidatur annimmt, ist der Höhepunkt des Stücks. Wenn man ehrlich ist – diese Rede ist das einzige, das wirklich interessiert. Wozu also der ganze Zinnober, den die US-Republikaner ab Montag ganze vier (4!) Tage lang veranstalten, um Donald Trump in einer weihevollen Krönungsmesse auf den Schild zu heben?

Selten war ein Parteitag jedenfalls so überflüssig. Vom Iowa Caucus im Januar an gab es keinen Zweifel, wer Präsidentschaftskandidat der US-Konservativen werden würde. Seit dem unrühmlichen Ende seiner Präsidentschaft im Januar 2021 hat Donald Trump hinter den Kulissen alles getan, damit er seine Chance auf eine zweite Amtszeit im Weißen Haus erhält. Er hielt Hof in Mar-a-Lago und die allermeisten Amtsträger der Republikaner küssten seinen Ring.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tintiWxoi"e="tou-navd>zend laso sdiee h?wSo ellA issewn, was ise bmenke.om pTumr sti pmurT its urTp.m ebrA geaun druam hteg se: Er ist ein ran,acSalht re mssu schi edn irAnstch esien simer;nlsuo&e lsrtiPokei e.enbg mDati chau enje unReblkeapir ide iRhene z,n&l;hecsilgesi dei umrTp crdthuh

x