Südwest Verletzte bei Frontalzusammenstoß bei Marpingen

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz.

Ein Autofahrer gerät in den Gegenverkehr und stößt mit einem anderen Wagen zusammen. Der Mann und eine Frau kommen ins Krankenhaus.

Marpingen (dpa/lrs) - Bei einem Verkehrsunfall bei Marpingen im Landkreis Sankt Wendel sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein 67 Jahre alter Autofahrer kam aus noch ungeklärter Ursache am Montag auf der Landesstraße 130 von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dort stieß er frontal mit dem Auto einer 64 Jahre alten Frau zusammen. Beide wurden verletzt und in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Im Einsatz war sowohl ein Rettungswagen als auch ein Hubschrauber. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Auch angrenzende Leitplanken wurden beschädigt. Die Strecke war laut Polizei mehrere Stunden gesperrt.

Mitteilung

x