Südwest Stichwahl um Oberbürgermeisterposten in Saarlouis

Europawahl
Wahlhelfer sortieren die Stimmzettel der Stichwahl und der Europawahl in einem Wahllokal.

In Saarlouis stimmen die Bürger in zwei Wochen erneut ab. In der ersten Runde der Oberbürgermeisterwahl schaffte kein Kandidat die absolute Mehrheit.

Saarlouis (dpa/lrs) - Die beiden saarländischen Landtagsabgeordneten Florian Schäfer (SPD) und Marc Speicher (CDU) gehen in die Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt der Kreisstadt Saarlouis. Nach dem vorläufigen Endergebnis verfehlten die beiden Landtagsabgeordneten am Sonntag jeweils die erforderliche absolute Mehrheit.

Nach Auszählung der Stimmen lag Schäfer mit 42,99 Prozent knapp vor Speicher, der auf 42,03 Prozent kam. Am 23. Juni treten beide nun im entscheidenden Durchgang gegeneinander an. Die beiden anderen Kandidaten zur OB-Wahl, Gudrun Bierbrauer-Haupenthal von der FDP und der AfD-Landeschef Carsten Becker sind dagegen aus dem Rennen.

Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 61 Prozent. Der bisherige Oberbürgermeister Peter Demmer (SPD) war aus Altersgründen nicht mehr angetreten. Saarlouis hat rund 37.000 Einwohner.

Wahlergebnis

x