Kommentar RHEINPFALZ Plus Artikel Schweitzers Nachfolgerin: Überraschung gelungen

Noch-Sozialminister Alexander Schweitzer und seine designierte Nachfolgerin Dörte Schall.
Noch-Sozialminister Alexander Schweitzer und seine designierte Nachfolgerin Dörte Schall.

Viele Namen kursierten für die Nachfolge von Alexander Schweitzer. Dörte Schall war nicht darunter, weil sie kaum bekannt ist.

Sollte es die Absicht des designierten Ministerpräsidenten Alexander Schweitzer (SPD) gewesen sein, mit der Berufung seiner Nachfolgerin einen Überraschungscoup zu landen, dann ist ihm das gelungen.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

beSlts tmliakodznSereoa in aMzni &muaunrme;tl inehtr hogleranverte andH ,ien sads sie edn emnNa nov oruel&Dmt; hclaSl ogeongl ums.ntes mlUu;iegnhn&cwlho its es nsoh,c ssda cthzSweeir rlrs&ueVkatmg;nu l&;urmfu isne nKbetait usa dem handrcalabN lh.ot Slhacl sit hlchi&icsszge;lil las lens

x