Südwest Scholz würdigt Töpfers Weitsicht für Klimaschutz

Klaus Töpfer
Der damalige CDU-Politiker Klaus Töpfer (l) ist im Bundestag von Bundestagspräsident Philipp Jenninger (r) als neuer Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit vereidigt worden.

Bundeskanzler Olaf Scholz hat den verstorbenen früheren Bundesumweltminister Klaus Töpfer als einen Wegbereiter für mehr Klimaschutz gewürdigt. «Klaus Töpfer hat Klimaschutz zu einem wichtigen Anliegen gemacht - weltweit und in Deutschland», schrieb der SPD-Politiker am Dienstag auf der Plattform X. «Wir sind dankbar für seine Weitsicht und seine starke Stimme. Sie wird fehlen», fügte Scholz hinzu.

Berlin (dpa) - Der CDU-Politiker Töpfer war am Samstag im Alter von 85 Jahren verstorben, wie die CDU mitteilte.

Scholz auf X

x