Rheinland-Pfalz Schauer und Gewitter bestimmen die Woche

Gewitter in Rheinland-Pfalz und im Saarland
Der Deutsche Wetterdienst erwartet in Rheinland-Pfalz und Saarland vor allem Schauer und Gewitter. (Symbolbild)

In Rheinland-Pfalz und im Saarland macht das sommerliche Wetter weiterhin Pause. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor kräftigen Gewittern, Starkregen und Sturmböen. In der ersten Tageshälfte werden vor allem örtliche Schauer erwartet, spätestens zum Abend auch schwere Gewitter und Niederschläge inklusive Hagel. Die Pläne vieler Fußball-Fans, das zweite EM-Halbfinalspiel beim Public Viewing unter freiem Himmel zu schauen, könnten damit ins Wasser fallen.

In der Nacht zum Donnerstag lässt der Niederschlag dem DWD zufolge etwas nach. Auch die Wolken lockern auf. Es kühlt ab auf Tiefsttemperaturen von 17 bis 14 Grad. Der Vormittag bietet zunächst ein heiteres Wetterbild, ehe die Regionen am Nachmittag von der nächsten Gewitterfront getroffen werden. Bei Höchsttemperaturen von 24 bis 28 Grad bleibt es den Prognosen zufolge weiterhin warm.

An den Wetterbedingungen verändert sich laut DWD auch bis zum Ende der Woche nicht viel. Am Freitag könnten zu den Schauern und Gewittern noch Sturmböen aufkommen bei zu den Vortagen ähnlichen Höchsttemperaturen.

x