Südwest Psychologin Stahl: Wer seine Psyche kennt, ist glücklicher

Psychologin Stefanie Stahl
Stefanie Stahl, Psychologin und Autorin, lächelt bei einem Fototermin mit der Deutschen Presseagentur in den Räumen ihrer Praxis für Psychotherapie.

Wer versteht, wie er tickt, kann im Leben besser klarkommen. Psychologin und Bestsellerautorin Stefanie Stahl unterstützt bei der Problemsuche.

Trier (dpa) - Jeder kann lernen, glücklicher zu leben: Davon ist Psychologin Stefanie Stahl überzeugt. «Grundlage dafür ist, dass man den Bauplan seiner eigenen Psyche kennt und herausfindet, wie man tickt», sagte die Bestsellerautorin der Deutschen Presse-Agentur in Trier. Dann könne man seine Gefühle viel besser identifizieren und regulieren. 

Das sei wie bei einem Auto, das ein Defekt habe. Wenn man keinen Bauplan vom Motor habe, finde man den Fehler nicht. Ein Automechaniker dagegen könne das Problem schnell beheben, sagte Stahl. «Und dieses Bild kann man auch auf den psychischen Bauplan anwenden. Aber vielen Menschen kennen ihren Bauplan nicht.»

Nach ihrem Bestseller «Wer wir sind» bringt Stahl nun ein Arbeitsbuch heraus, das Leser anleite, ihre Probleme Schritt für Schritt selbst zu lösen, sagte sie. Es gebe Erklärungen, Übungen, Fragebögen und Reflexionen. «Man wird sein eigener Psychotherapeut», sagte Stahl. Und am Ende des Praxisprogramms kenne man seinen psychischen Bauplan und wisse auch, wo man mögliche «Baustellen» habe. «Idealerweise hat man dann auch den Plan in der Tasche, wie man sie bearbeitet.»

Alle Probleme drehten sich grundsätzlich um vier psychische Grundbedürfnisse, die bei allen Menschen weltweit gleich seien: um den Wunsch nach Bindung und Zugehörigkeit, den Wunsch nach Autonomie und Kontrolle, den Wunsch nach Selbstwert und den Wunsch, möglichst gute Gefühle zu erlangen und schlechte zu vermeiden. 

Viele Menschen würden bei der Wahrnehmung ihrer eigenen Bedürfnisse bereits stolpern, sagte Stahl. «Sie sagen dann: Ich weiß ja selbst nicht richtig, was ich will.» Das Buch habe den Vorteil, «dass man sofort selbst loslegen» könne. «Ich nehme die Leser quasi an die Hand und führe sie durch das Programm.» Das Arbeitsbuch soll am 22. Mai erscheinen.

Mit ihrem psychologischen Ratgeber «Das Kind in dir muss Heimat finden» ist Stahl seit sieben Jahren (2017 bis 2023)  auf Platz eins der Jahresbestsellerliste. Das Buch «Wer wir sind» erschien im Oktober 2022. Darin erklärt Stahl psychische Zusammenhänge so, dass Menschen sich selbst verstehen lernen und im Leben besser klarkommen können. Die gebürtige Hamburgerin lebt seit vielen Jahren in Trier.

x