Südwest Mann stirbt bei Unfall auf A3 nahe Montabaur

Polizei Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Ein 39 Jahre alter Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall. Sechs weitere Menschen werden schwer verletzt.

Montabaur (dpa/lrs) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 3 in der Nähe von Montabaur ist ein Mann ums Leben gekommen, sechs weitere Menschen wurden schwer verletzt. Wie die Verkehrsdirektion Koblenz mitteilte, war ein Fahrer mit seinem Auto am frühen Sonntagmorgen Richtung Frankfurt unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam, die Mittelschutzplanke streifte und schließlich zwischen Standstreifen und rechtem Fahrstreifen zum Stehen kam. Ein nachkommendes Auto erfasste daraufhin sowohl den stehenden Wagen als auch dessen 39-jährigen Fahrer, der aus dem Auto ausgestiegen war.

Nach Angaben der Polizei starb der Mann noch an der Unfallstelle. Sowohl der 58 Jahre alte Fahrer des zweiten Fahrzeugs als auch fünf weitere Menschen, die sich in beiden Fahrzeugen befunden hatten, wurden demnach schwer verletzt. Sie wurden in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

x