Südwest Mainz 05 will wieder in Leipzig überraschen

Bo Henriksen
Bo Henriksen applaudiert nach Spielende.

Außenseiter Mainz 05 will in Leipzig punkten und an den Nichtabstiegsplätzen dranbleiben. Das Lazarett lichtet sich und gibt Coach Henriksen mehr Optionen.

Mainz (dpa/lrs) - Der Erfolg zuletzt und die ansteigende Form der Spieler sorgen beim 1. FSV Mainz 05 für Optimismus im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga. «Der Spirit stimmt. Alle geben Vollgas im Training. Es macht Spaß, ihnen zuzuschauen», sagte Coach Bo Henriksen vor der Partie des Tabellen-16. am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei RB Leipzig. 

Gut für den Dänen, dass in der Länderspielpause zahlreichen angeschlagenen Akteure wieder trainieren konnten und die Auswahlspieler gesund zurückgekommen sind. «So habe ich Optionen auf allen Positionen. Das kannte ich noch nicht, seit ich hier bin», sagte Henriksen. Ersetzen muss er in Leipzig Dominik Kohr, der wegen seiner zehnten Gelben Karte aussetzen muss. Für ihn könnte Josuha Guilavogui in die Startelf rutschen. Henriksen bestätigte, das der Franzose eine Option ist. «Es geht darum, wer das Momentum auf seiner Seite hat. Wir werden sehen, wer spielt», sagte der 49-Jährige. 

Definitiv fehlen weiterhin Stefan Bell (Herzmuskelentzündung) und Maxim Leitsch (Adduktoren). Ob der lange verletzte Nelson Weiper schon dabei sein wird, ließ Henriksen offen: «Er ist nah dran, aber wir werden kein Risiko eingehen und lieber noch eine Woche warten.»  

Beim Champions-League-Teilnehmer erwartet er von seinem Team Mentalität, harte Arbeit, Leidenschaft und Leistung. «Wir müssen mental und physisch voll auf der Höhe sein und als Mannschaft zusammenstehen. Wenn wir unseren Job machen, den Matchplan befolgen, dann können wir Leipzig Probleme bereiten», sagte der Coach. 

In der Hinrunde konnte Mainz die Sachsen mit 2:0 besiegen. Fast genau auf den Tag schafften die 05er im Vorjahr beim 3:0-Erfolg in Leipzig eine große Überraschung. Das würden die Rheinhessen gerne wiederholen. «Leipzig ist ein tolles Team, dennoch hoffen wir zu punkten. Wir müssen an uns glauben und einander vertrauen. Darauf liegt der Fokus», sagte Henriksen. 

PK

Kader

Spieltag und Tabelle

x