Südwest Kaiserslauterns Trainingsauftakt vor Fans: Zuck verlängert

Trainer Markus Anfang
Markus Anfang, neuer Cheftrainer des 1. FC Kaiserslautern, sitzt bei der Pressekonferenz auf dem Podium.

Der 1. FC Kaiserslautern ist mit seinem neuen Coach Markus Anfang in die Vorbereitung auf die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga gestartet. Urgestein Hendrick Zuck verlängerte zudem seinen Vertrag.

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Rund 1500 Fans haben den Spielern des Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern und dessen neuem Coach Markus Anfang zum Trainingsauftakt einen herzlichen Empfang geboten. «Es ist schön, dass so viele Leute da waren. Für uns war wichtig, dass wir einfach mal mit dem Training starten und die Fans uns sehen. Jetzt haben wir genug Zeit, uns als Mannschaft kennenzulernen», sagte der 50 Jahre alte Anfang am Samstag nach seiner ersten Einheit im Fritz-Walter-Stadion. 

Mit dabei war auch Hendrick Zuck, dessen Vertragsverlängerung der Verein bekanntgab. Der 33-Jährige absolvierte nach seinem in der vergangenen Saison erlittenen Kreuzbandriss allerdings nur ein paar leichte Runden um den Platz. «Zucki ist ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Wie wir schon nach seinem Kreuzbandriss kommuniziert haben, stand es für uns außer Frage, dass er sich auf uns verlassen kann und auch künftig ein fester Bestandteil der Mannschaft sein wird», sagte FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen. Über die Vertragslaufzeit machte der Verein keine Angaben. 

Anfang konnte in Luca Sirch, Erik Wekesser, Jannis Heuer und Florian Kleinhansl alle vier Neuzugänge auf dem Rasen begrüßen. Auch Top-Torjäger Ragnar Ache zeigte sich kurz den Fans. Der Stürmer solle nach seiner Achillessehnenverletzung aber behutsam aufgebaut werden. Keine Zukunft bei den Pfälzern haben indes Lex Tyger Lobinger, Neal Gibs und Angelos Stavridis. Sie nahmen schon nicht mehr am Training teil. 

Bereits an diesem Sonntag bestreitet der FCK das erste Testspiel der Sommervorbereitung. In Gau-Odernheim geht es gegen eine Regionalauswahl aus dem Kreis Rheinhessen/Pfalz. Weitere feststehende Vorbereitungsspiele sind die Partien bei Sechstligist Jahn Zeiskam (28. Juni) und Fünftligist FK Pirmasens (1. Juli). Vom 6. bis 14. Juli reisen die Roten Teufel in ein Trainingslager nach Mals im italienischen Südtirol. Die neue Zweitliga-Saison beginnt am ersten August-Wochenende (2. bis 4. August).

Vorschau auf Vereinshomepage

Kader

Vereinsmitteilung

x