Südwest Kaiserslautern verlängert mit Torwart Krahl

Fußball
Fußballspieler zweier gegnerischer Mannschaften kämpfen um den Ball.

Julian Krahl erobert sich in dieser Saison den Stammplatz im Tor des 1. FC Kaiserslautern. Nun verlängert er seinen Vertrag.

Kaiserslautern (dpa) - Der Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat den Vertrag mit Torhüter Julian Krahl vorzeitig verlängert. Das teilte der Club am Mittwoch mit. Der 24-Jährige war im Sommer 2022 vom heutigen Regionalligisten Viktoria Berlin zum FCK gewechselt und erkämpfte sich in der gerade beendeten Saison einen Stammplatz. Am Samstag stand Krahl im Pokalfinale in der Startelf, das Kaiserslautern 0:1 gegen Meister Bayer Leverkusen verlor.

«Er hat in der vergangenen Saison genau die Entwicklung genommen, die wir uns von ihm erhofft haben, und wir sehen noch sehr viel Potenzial in ihm», sagte FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen. Krahl stammt aus der Jugend von RB Leipzig, verließ den Bundesligisten aber mangels Perspektive im Sommer 2019 in Richtung 1. FC Köln. Von den Rheinländern ging es weiter nach Berlin.

Mitteilung Kaiserslautern

An dieser Stelle finden Sie ein Video via GlomexSport.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x