Südwest Jedes vierte Ei stammt aus der Region

Eier in Kartons
Eier stehen auf einem Biohof in Kartons.

Nicht nur an Ostern werden in Deutschland gerne Eier gegessen. Aber schon mal überlegt, woher das Ei auf dem Teller kommt?

Koblenz (dpa/lrs) - Rund jedes vierte in Rheinland-Pfalz verbrauchte Ei kommt nach Angaben des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau auch aus dem Bundesland. Die hier ansässigen Bäuerinnen und Bauern decken rund 26 Prozent des Bedarfs ab, wie der Verband am Dienstag vor Ostern mitteilte.

Die übrigen Eier kommen aus den nördlichen Bundesländern sowie Belgien und den Niederlanden. In Rheinland-Pfalz leben laut Verband 68 Prozent der Hühner in Bodenhaltung und rund 32 Prozent in Freilandhaltung. Jährlich werden in Deutschland rund 19,9 Milliarden Eier verbraucht.

Mitteilung

x