Asylbewerberheim RHEINPFALZ Plus Artikel Brandanschlag von Saarlouis: Freispruch für Neonazi-Anführer

In den 1990er-Jahren pflegten die Saarlouiser und die Zweibrücker Neonazis eine enge Kameradschaft. Diese Aufnahme entstand bei
In den 1990er-Jahren pflegten die Saarlouiser und die Zweibrücker Neonazis eine enge Kameradschaft. Diese Aufnahme entstand bei einem Aufmarsch der Rechten in Zweibrücken.

Im zweiten Prozess wegen des tödlichen Brandanschlags auf eine Unterkunft für Asylbewerber in Saarlouis ist der Angeklagte freigesprochen worden. Der Nachweis, dass er zur Tat angestiftet oder Beihilfe geleistet hatte, wurde nicht erbracht.

Das Oberlandesgericht kam zu dem Ergebnis, dass der Angeklagte Peter St. den bereits verurteilten Täter Peter S. zwar bestärkte, den Anschlag zu begehen. Eine Anstiftung zur Tat oder eine Beihilfe

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ies ni edr asnBefimuehwae htcin beetgl ,nroewd etsga rde edtnsrzVoei Rictreh dKroan ietLges ieb rde &e.nvsUterguuilkdu;lmnr inE Vaoztrs, sdsa erd -ilrga&;5mjue5h u&uehrem;flr muA𝔥nurle erd asdiknehS nvo olsaruaiS end hfnelTsntre;dauum&ua oketnrk zu inmee arshncnBlagda tenfgtetsai eah,b

»Alles Böse«: In der neuen Folge des RHEINPFALZ-Podcasts geht es um Kunstwerke aus Hitlers Reichskanzlei, die Ermittler 2015 in

Kennen Sie schon unseren Crime-Podcast?

Welche Verbrechen werden in der Pfalz begangen? Welche Straftäter sind noch auf der Flucht? Über konkrete Kriminalfälle von heute und aus der Vergangenheit berichten Christoph Hämmelmann und Uwe Renners im True-Crime-Podcast "Alles Böse".

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x