Südwest Bedürftige Studierende erhalten im Sommer Gratis-Essen

Mensaessen
Ein Koch serviert in einer Mensa ein veganes Gericht mit Nudeln und Soja-Bolognese. (Archivbild).

Studentinnen und Studenten mit Geldsorgen können an der Universität des Saarlandes im Sommer kostenlos in der Mensa essen. Möglich ist das Programm durch Spendengelder.

Saarbrücken (dpa/lrs) - Studentinnen und Studenten in Geldnöten können an der Universität des Saarlandes ab diesem Sommer für vier Monate kostenlos in der Mensa essen. Das Sommerhilfe-Projekt «Essen für bedürftige Studierende» wird durch Spenden der Universitätsgesellschaft des Saarlandes und dem Rotary Club Saarbrücken unterstützt, wie die Universität des Saarlandes am Dienstag mitteilte. «Studierende der Saar-Universität, die nur sehr wenig Geld für ihr Studium zur Verfügung haben, können sich an den AStA (Allgemeinen Studierendenausschuss) wenden», hieß es in der Mitteilung. Berechtigte erhalten nach einer Überprüfung ihrer finanziellen Notlage dann ab Juni vier Monate lang täglich ein kostenloses vegetarisches Menü. Das Programm findet zum zweiten Mal in einem Sommersemester statt.

x