Südwest Autofahrer bei Unfall im Landkreis Trier-Saarburg getötet

Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht
Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht.

Auf der Bundesstraße bei Pellingen hat es einen Verkehrsunfall gegeben. Ein Mann kommt ums Leben.

Trier (dpa/lrs) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße zwischen Zerf und Pellingen (Landkreis Trier-Saarburg) ist ein 53 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Aus bislang unbekannter Ursache sei es am Montag zu einem Zusammenstoß zwischen dem Auto und einem Klein-Lkw gekommen, teilte die Polizei in Trier mit. Der 46 Jahre alte Fahrer des Lastwagens kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die B268 war stundenlang gesperrt. Die Staatsanwaltschaft hat ein Gutachten zum Unfallhergang angeordnet, wie die Polizei mitteilte.

x