Südwest 16 Menschen bei Brand in Mehrfamilienhaus leicht verletzt

Feuerwehr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Koblenz sind am Samstag 16 Menschen leicht verletzt worden. Sie kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser zur weiteren Untersuchung, wie die Polizei mitteilte. Bei keinem von ihnen sei jedoch mit schwereren Verletzungen zu rechnen, hieß es.

Koblenz (dpa) - Warum das Feuer im ersten Stock des neunstöckigen Hauses ausbrach, ist noch unklar. Der Sachschaden liege vermutlich im unteren sechsstelligen Bereich, hieß es.

x