Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 15. März 2019 Drucken

Reise

Schneehöhen

Vor Frühlingsbeginn noch viel Wintersport möglich

Skifahrer in Garmisch-Partenkirchen

Gute Pistenbedingungen: In Garmisch-Partenkirchen liegen derzeit noch 250 cm Schnee. Foto: Angelika Warmuth/Archiv

Die Ski-Saison neigt sich dem Ende. Doch wer die letzten Wochen des Pisten-Betriebs auskosten möchte, hat jetzt vielerorts noch die Gelegenheit dazu. Vor allem in den Alpen gibt es auch im März reichlich Schnee.

München (dpa/tmn) - Kalendarisch steht der Frühling in den Startlöchern, doch die Bedingungen für Wintersportler sind weiter vielerorts gut. In den Bayerischen Alpen meldet der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) frischen Pulverschnee und geöffnete Talabfahrten.

In den Mittelgebirgen herrscht noch Wintersportbetrieb. Am Feldberg im Schwarzwald, in Winterberg im Hochsauerland oder am Fichtelberg im Erzgebirge sind die Pisten geöffnet und dem VDS zufolge in einem guten bis sehr guten Zustand.

Skifahrer und Snowboarder kommen auch in den Alpen-Skigebieten in Österreich, der Schweiz, Frankreich und Italien auf ihre Kosten.

Ausgewählte Schneehöhen im Tal und auf dem Berg in Zentimetern sowie die Länge der gespurten Langlaufloipen in Kilometern im Überblick:

Schneehöhen in Deutschland:

Schneehöhen in Österreich:

Schneehöhen in der Schweiz:

Schneehöhen in Italien:

Schneehöhen in Frankreich:

Pfalz-Ticker