Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 12. September 2018 Drucken

Reise

Wassertemperaturen weltweit

Nord- und Ostsee kühlen sich ab

Ostseestrand in Graal-Müritz

An der Ostsee geht die Badesaison langsam zu Ende. Die Wassertemperaturen liegen derzeit bei 18 bis 20 Grad. Archiv Foto: Bernd Wüstneck

Langsam wird es wieder kälter: Die sinkenden Temperaturen in Nord- und Ostsee kündigen in Deutschland bereits den Herbst an. Richtig warm bleibt das Wasser im Mittelmeer.

Hamburg (dpa/tmn) - Dass sich der Sommer dem Ende zuneigt, spüren Badegäste zunehmend auch in der Nord- und Ostsee. Die Temperaturen in beiden Gewässern betragen nur noch 18 bis 20 Grad.

Dagegen ist das Mittelmeer weiterhin angenehm warm. Auf Mallorca zum Beispiel können Urlauber bei 27 Grad planschen, ebenso wie auf Korfu. Die Adria liegt zwischen 24 und 26 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt. Und an der türkischen Riviera und auf Zypern sind sogar 29 Grad möglich. Auf diesen Wert kommt auch das Rote Meer in Ägypten. Die 30-Grad-Marke knacken in dieser Woche unter anderem die Fernziele Thailand und Philippinen.

Pfalz-Ticker