Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 09. Oktober 2018 Drucken

Bauen & Wohnen

Tipp für Heimwerker

Verstopfung mit Zange und Bürste lösen

Verstopfung ohne Chemikalien lösen

Bei hartnäckigen Verstopfungen lösen Heimwerker den Siphon des Waschbeckens und reinigen die Rohre mit einer Bürste. Foto: Draksal Verlag

Das längliche Kniestück des Waschbeckenabflusses ist häufig Ort hartnäckiger Verstopfungen. Gewusst wie, lassen sich diese Ablagerungen mit einfachem Werkzeug lösen.

Köln (dpa/tmn) - Verstopfungen im Abfluss des Waschbeckens können hartnäckig sein. Statt chemische Mittel zu nutzen, greift man lieber zu Rohrzange und länglicher Bürste, rät die DIY Academy in Köln.

Erst wird der Abfluss von oben mit der Bürste gereinigt. Danach stellt man einen Eimer unter den Siphon. Mit der Zange werden die Feststellringe gelöst und das gebogene Kniestück abgenommen. Darin angesammeltes Wasser kommt in den Eimer, hartnäckiger Schmutz wird mit der Hand entfernt. Ratsam ist, dabei Gummihandschuhe zu tragen. Weiteren Schmutz im Rohr entfernen Heimwerker mit Hilfe der Bürste, ehe sie das Kniestück wieder montieren.

Die Gelegenheit können sie gleich nutzen, um die Gummidichtungen der Feststellringe auszutauschen, raten die Experten.

Pfalz-Ticker