Politik RHEINPFALZ Plus Artikel Vergiftetes Klima: Immer mehr Gewalt gegen Ausländer in Großbritannien

Die Labour-Abgeordnete Jo Cox bezahlte ihr Engagement für den Verbleib Großbritanniens in der EU mit ihrem Leben. Nur wenige Tag
Die Labour-Abgeordnete Jo Cox bezahlte ihr Engagement für den Verbleib Großbritanniens in der EU mit ihrem Leben. Nur wenige Tage vor dem Referendum am 23. Juni 2016 wurde sie in der Nähe von Leeds auf offener Straße erstochen. Archivfoto: dpa

Die Brexit-Kampagne hat das Land nicht nur tief gespalten. Dass im Land lebende EU-Ausländer als Schmarotzer dargestellt werden, hat auch die Schleusen des Hasses geöffnet. Im Internet – und auf den Straßen des Königreiches. Am eigenen Leib hat das nun der Niederländer Joel Vos erfahren. Er wurde auf einer Busfahrt in London angegriffen und brutal zusammengeschlagen.

Joel Vos war glücklich an diesem Abend. Der Psychologe hatte das erste Exemplar seines neuen Buches erhalten und dies mit Freunden gefeiert. Mit dem Bus wollte er vom Londoner Stadtteil

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

awkStuorh ncah sHeua harn,ef nach W.inemodbl aKmu arw re eeegisgen,tni eabh nih ein annM ndEe z,gwiZna fnnagA ggi;Dleiis&zr senhaec,rnogp t;&ezlhralmu o.Vs d;o&bEuqr lwtoel ,snwsei ow ich .omrehemk dnU owlohb cih hcrtvues ,heba nih uz nnrioie,rge ath rde Mann ictnh kceolr l;q.ugnoadsesl&e ;gcS

x