Türkei RHEINPFALZ Plus Artikel Verbot von Festivals: Alkohol und unsittliche Kontakte

Ruft zum Widerstand auf: Die türkische Band Mor Ve Ötesi mit dem Musiker Harun Tekin.
Ruft zum Widerstand auf: Die türkische Band Mor Ve Ötesi mit dem Musiker Harun Tekin.

Radikale Islamisten in der Türkei erreichen mit ihren Kampagnen, dass reihenweise Konzerte und Festivals abgesagt werden

Das Verbot kam wie immer im letzten Moment. Sechs Tage vor dem Start untersagten die türkischen Behörden das Zeytinli-Rockfestival, zu dem ab diesem Mittwoch Hunderttausende Fans aus der ganzen Türkei

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

twtarree rwu.edn nEpsrchui o,ezscwkl wie edn erstnVelnrata hnca veeinl &;camnihluhlen oVebtren in ieedms omermS lark w.ar

In rde rmiTk;&uuel sit es tslil oer:enwgd uiMks ist elwtnieads ba 1 rUh moegsrn orbteen,v oerzntKe dun uisftalveMsisk deenrw eeiirenshew s.ategtrun Imdne sei Misku n

x