Ukraine-Krieg RHEINPFALZ Plus Artikel Selbst internationale Helfer sind nun auf der Flucht

Ukrainer, die es über die Grenze nach Polen geschafft haben, werden in Medyka von Hilfsorganisationen versorgt.
Ukrainer, die es über die Grenze nach Polen geschafft haben, werden in Medyka von Hilfsorganisationen versorgt.

Interview: Über die Lage der Flüchtlinge in der Ukraine sprach Annette Weber mit Imke Hansen von der Hilfsorganisation Libereco.

Der Angriff Russlands hat eine unvorstellbare Fluchtbewegung innerhalb der Ukraine ausgelöst. Im ganzen Land sind Menschen mit den unterschiedlichsten Zielen unterwegs. Imke Hansen, stellvertretende

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eoeVzinrtsd rde shhec-tcreMnens ndu grnHiaisoiasfotln iocerbLe, sit csnoh teis raJnhe mti der urackhiienns naroietroPtsingrnaa kstoVo OSS mi iahkcrsnui rinlketnorotel lieT sde biiegsgestKer geru.newts asW sie ru;meu&lb edi tlkluaee egLa .wszi&;eilg

eDi aisgniloaionfsrHt ebcrLie,o die ni

x