Landesregierung RHEINPFALZ Plus Artikel Schweitzer statt Dreyer: Geheimoperation „Machtwechsel“

Noch drei Wochen im Amt, danach ist Ausruhen angesagt: Ministerpräsidentin Malu Dreyer und ihr designierter Nachfolger Alexander
Noch drei Wochen im Amt, danach ist Ausruhen angesagt: Ministerpräsidentin Malu Dreyer und ihr designierter Nachfolger Alexander Schweitzer.

Alexander Schweitzer folgt Malu Dreyer an der Spitze der SPD-geführten Landesregierung. Den Genossen ist es gelungen, nahezu geräuschlos die Nachfolger zu organisieren.

Wenn sich bewährte Kräfte aus Ämtern zurückziehen, lassen sich deren Nachfolger meist mit dem Satz zitieren: Es seien schon recht große Fußstapfen, in die man trete. Selten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hat eseisd duuahscr secnailhhauc dlBi os gewin eaptgss wei fua dei be,edin dei am &h;mufnerul gcatMchmnhaittwoit ucrhd dne Pulk rde oFnrfogtea dun laeKatmereu uz edn eldtenurpneR an der rSttiesine esd aSteneSanal-smsr ni red eMnzair aletakniaztSs una:lfe luMa Dyer,re &i,seMs;hn-trdpniitmlcoiraeuNn dnu

x