Politik RHEINPFALZ Plus Artikel In der Corona-Krise: Eine Welt ohne Berührung

Der Mensch braucht Berührungen. Körperkontakt ist wichtig – fast so wie die Luft zum Atmen
Der Mensch braucht Berührungen. Körperkontakt ist wichtig – fast so wie die Luft zum Atmen

Wie sich der Mangel an Körperkontakt auf die Gesundheit auswirken kann und welche Nebenwirkungen er mit sich bringt.

Abstand halten ist das Gebot der Stunde. Alltägliche Routinen wie ein Händedruck unter Bekannten, eine Umarmung oder Berührung unter Freunden sind in der Corona-Etikette verboten. Und werden

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

cdho onv enlvie zhiclhemcsr tivs.mser dilcba;oo&Squ tnia&l,u;gDsdqcnio lsezoai irsngnzi,tuDea its sda orcwtaghSl ni sdeier .tieZ chDo red fgrBfei tis ;&runem.irhedurlf Dnne es hetg ithnc rm,uad laeizos akonteKt ef,hurnzurretenha rnosned uz lrenen, esi uurlebm&; eneni atAbdns ghniew uz nepeflg

x