Rheinland-Pfalz Polizei löst Geburtstagsparty mit 20 Gästen auf

Polizist-Illustration
Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist.

Quierschied (dpa/lrs) - Im saarländischen Quierschied hat die Polizei eine Geburtstagsparty mit etwa 20 Gästen aufgelöst. «Die überwiegend stark alkoholisierten Gäste verhielten sich den Polizeibeamten gegenüber teils aggressiv und protestierten lautstark gegen die Maßnahmen», teilte die Polizei am Samstag mit. Schließlich hätten die Feiernden die Party aber ohne weitere Zwischenfälle verlassen.

Quierschied (dpa/lrs) - Im saarländischen Quierschied hat die Polizei eine Geburtstagsparty mit etwa 20 Gästen aufgelöst. „Die überwiegend stark alkoholisierten Gäste verhielten sich den Polizeibeamten gegenüber teils aggressiv und protestierten lautstark gegen die Maßnahmen“, teilte die Polizei am Samstag mit. Schließlich hätten die Feiernden die Party aber ohne weitere Zwischenfälle verlassen.

Die Beamten seien zuvor wegen des Lärms am späten Freitagabend angerufen worden. Aufgrund der Corona-Beschränkungen sei die Feier dann aufgelöst worden. Gegen die Verantwortlichen wurde laut Polizei eine Anzeige aufgenommen.