Rheinland-Pfalz Mit dem Bobbycar zur Autorenlesung: Rekord im Hunsrück

Stefan Gemmel
Stefan Gemmel hockt erzählend im Kinderfahrzeuge Drive-In auf einem Parkplatz auf einem Bobbycar.

Morbach (dpa) - Mehrere Hundert Kinder haben in der Hunsrück-Gemeinde Morbach in einem Kinderfahrzeug-Drive-in einer Autorenlesung gelauscht und damit einen Rekord aufgestellt. Die kleinen Zuhörer saßen am Freitag auf Fahrzeugen wie Bobbycars, Rutschautos, Dreirädern, Kettcars oder Seifenkisten, um eine Autokino-Veranstaltung zu imitieren, wie das Rekord-Institut für Deutschland (RID) mitteilte. Damit sei in dem Ort im Kreis Bernkastel-Wittlich ein Weltrekord aufgestellt worden.

Insgesamt 382 Kinder waren laut RID zur Lesung gekommen - 250 Kinder hätten schon für die neue Bestleistung ausgereicht. Initiiert hatte die Veranstaltung der Autor bei der Lesung, Stefan Gemmel. Er erhielt eine Weltrekordurkunde, die Aktion wurde ins RID-Rekordregister eingetragen.

Das RID ist nach eigenen Angaben das deutschsprachige Pendant zum international ausgerichteten Guinness-World-Records-Buch aus London. Das Institut sammelt und prüft Höchstleistungen aus dem deutschen Sprachraum und erkennt Weltrekorde an.

© dpa-infocom, dpa:210709-99-321263/2

x