Rheinland-Pfalz Mann fährt falsch in Kreisel: Unfall mit vier Fahrzeugen

Unfall
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Bad Kreuznach (dpa/lrs) - Ein Autofahrer ist in Bad Kreuznach in falscher Richtung in einen Kreisverkehr gefahren und hat dabei einen Unfall mit drei anderen Wagen verursacht. Der 40 Jahre alte Fahrer habe die Kontrolle über sein Auto vermutlich wegen einer medizinischen Ursache verloren, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Im Kreisverkehr fuhr er in einen kleinen Transporter und anschließend frontal in ein am Kreisverkehr stehendes Auto, welches wiederum gegen ein dahinterstehendes Auto geschoben wurde. Der Schaden an allen vier Autos beträgt laut Polizeiangaben schätzungsweise 40.000 Euro. Der 40-jährige Mann und ein weiterer Autofahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallbereich war für 1,5 Stunden gesperrt gewesen.

Bad Kreuznach (dpa/lrs) - Ein Autofahrer ist in Bad Kreuznach in falscher Richtung in einen Kreisverkehr gefahren und hat dabei einen Unfall mit drei anderen Wagen verursacht. Der 40 Jahre alte Fahrer habe die Kontrolle über sein Auto vermutlich wegen einer medizinischen Ursache verloren, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Im Kreisverkehr fuhr er in einen kleinen Transporter und anschließend frontal in ein am Kreisverkehr stehendes Auto, welches wiederum gegen ein dahinterstehendes Auto geschoben wurde. Der Schaden an allen vier Autos beträgt laut Polizeiangaben schätzungsweise 40.000 Euro. Der 40-jährige Mann und ein weiterer Autofahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Unfallbereich war für 1,5 Stunden gesperrt gewesen.

PM

x