Rheinland-Pfalz Mainz will verpatztes Spiel gegen Bochum vergessen machen

Mainz (dpa) - Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 will nach dem verpatzten Jahresstart den ersten Pflichtspielsieg im Jahr 2022 einfahren. Das Team von Trainer Bo Svensson empfängt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) Aufsteiger VfL Bochum und könnte dabei mit einem Sieg den Anschluss an die internationalen Ränge wahren. In der Innenverteidigung muss der Däne Svensson ein wenig improvisieren. Ihm fehlen neben Alexander Hack wegen einer Rotsperre auch der langzeitverletzte Jeremiah St. Juste und Nachwuchsmann Niklas Tauer. Mit einem Auswärtssieg würde Bochum an Mainz vorbeiziehen. Am vergangenen Samstag hatte Mainz mit 1:4 bei RB Leipzig verloren.

x