Rheinland-Pfalz Landtagsrestaurant öffnet verzögert: Öffentlich zugänglich

Mainz (dpa/lrs) - Ungewollte Folgen von Reinigungsarbeiten in der nagelneuen Küche der Landtagskantine in Mainz haben ihre Eröffnung um rund sechs Wochen verzögert. An diesem Montag (18. Oktober) ist es jetzt soweit, wie der Landtag am Donnerstag mitteilte. Das Restaurant «RheinTisch» ist öffentlich zugänglich und hat zunächst von Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Mainz (dpa/lrs) - Ungewollte Folgen von Reinigungsarbeiten in der nagelneuen Küche der Landtagskantine in Mainz haben ihre Eröffnung um rund sechs Wochen verzögert. An diesem Montag (18. Oktober) ist es jetzt soweit, wie der Landtag am Donnerstag mitteilte. Das RestaurantRheinTisch“ ist öffentlich zugänglich und hat zunächst von Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Der Preis für ein Mittagsgericht liege zwischen 6,50 und 12,50 Euro. Es gibt rund 150 Plätze im Innenbereich sowie eine Außengastronomie. „Wir freuen uns, dass wir nach langer Durststrecke nun der Öffentlichkeit, den Abgeordneten und Mitarbeitenden wieder ein Restaurant im Landtag anbieten können“, sagte Landtagspräsident Hendrik Hering (SPD).

Der neue Pächter ist die Gastronomie- und Hotelmanagement-Gruppe SV Group. Sie stamme aus der Schweiz und habe in Deutschland ihren Hauptsitz in Langenfeld im Rheinland. Die Gruppe ist dem Landtag zufolge in mehreren Geschäftsfeldern tätig wie Restaurants für Unternehmen und Schulen, Hotels und Catering. Sie beschäftigt rund 6100 Menschen, davon 1400 in Deutschland.

x