Rheinland-Pfalz Frontalzusammenstoß auf Landstraße: Zwei Schwerverletzte

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen.

Obermoschel (dpa/lrs) - Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Autos auf einer Landstraße sind im Donnersbergkreis am Dienstag zwei Menschen schwer verletzt worden. Eine 19-Jährige hatte in einer Rechtskurve auf der L379 bei Obermoschel aus bisher nicht bekanntem Grund die Kontrolle über ihren Wagen verloren, wie die Polizei mitteilte. Im Gegenverkehr prallte ihr Auto demnach mit dem Wagen eines 64-Jährigen zusammen.

Beide Unfallbeteiligten wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, der Mann mit einem Rettungshubschrauber. Er musste den Angaben zufolge von der Feuerwehr aus dem Wrack seines Wagens befreit werden. Während der Unfallaufnahme war die Landstraße laut Polizei für etwa zwei Stunden voll gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:210223-99-560535/2