Rheinland-Pfalz Fast 35 Grad: Hochsommer-Wetter Mitte September in Trier

Sonne
Die Sonne im wolkenlosen Himmel.

Offenbach (dpa/lrs) - Bei hochsommerlichen Temperaturen im September ist es am Dienstag in Trier bundesweit am wärmsten gewesen. 34,8 Grad registrierte der Deutsche Wetterdienst an der Wetterstation Trier-Petrisberg. In Trier-Zewen seien immerhin 34,3 Grad gemessen worden, sagte ein DWD-Meteorologe am Abend. Dass es Mitte September noch so heiß sei, komme zwar nicht jedes Jahr vor, sei aber auch nicht ganz ungewöhnlich. Das gelte insbesondere für die südlichen und südwestlichen Regionen in Deutschland. Auch im Oktober seien in einigen Jahren schon mehr als 30 Grad gemessen worden.