Rheinland-Pfalz Eisplatten rutschen von LKW-Planen: Unfälle auf A61 und A6

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen
Der Schriftzug »Unfall« leuchtet an einem Streifenwagen.

Ludwigshafen (dpa/lrs) - Von LKW-Dächern gefallene Eisplatten haben in Ludwigshafen mehrere Unfälle verursacht. Da in der Nacht zum Dienstag vielerorts die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt lagen, war Regen auf den Dachplanen der Lastwagen gefroren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Im Bereich der Polizeistation Ruchheim habe es auf den Autobahnen 61 und 6 dadurch am Morgen insgesamt fünf Unfälle gegeben.

Meist sei das Eis auf die Frontscheiben anderer Fahrzeuge gefallen, sagte ein Polizeisprecher. Bei einigen Fahrzeugen seien durch die teils drei Zentimeter dicken Platten erhebliche Schäden entstanden. Auf die verantwortlichen Fahrer komme unter anderem ein Bußgeld in Höhe von 120 Euro zu. Die Polizei appelliert an LKW-Fahrer, vor Fahrtantritt zu prüfen, ob sich Eis auf der Dachplane befindet.

© dpa-infocom, dpa:210406-99-103703/3