Stichwahlen RHEINPFALZ Plus Artikel SPD verliert im Saarland drei Oberbürgermeisterposten

Carolin Lehberger, SPD, hat Ralph Schmidt (neben ihr) besiegt.
Carolin Lehberger, SPD, hat Ralph Schmidt (neben ihr) besiegt.

Die SPD hat bei Stichwahlen im Saarland drei wichtige Ämter verloren und zwei behauptet. Die SPD stellt auch künftig die Landräte für Saarbrücken und den Saarpfalz-Kreis. Die CDU eroberte die Oberbürgermeisterposten in Homburg und Saarlouis, ein Unabhängiger den in Völklingen.

Neue Regionalverbandsdirektorin Saarbrücken, also Landrätin, wird die Sozialdemokratin Carolin Lehberger. Der Landkreis Saarbrücken nennt sich Regionalverband. Die 44-jährige

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eersgrlRiegnieb esttze hcsi in dre Slhthiwac am aonStgn itm 5,43 zu 4,66 trPznoe engeg aplRh ciSmdht 3(5, CD)U udrch. mitDa seapsrtve se edi CDU ente,ru nde tPse,no edn eis ocnh nei enni ,etath zu eor.bner

Im aLidkerns paalfazSr ferteei erd naki-ratDaPdsSaddLnt kFran nhJo (2)5 inene nKgiareest

x