Panorama Zayn Malik über Tinder: «ein- oder zweimal rausgeschmissen»

Zayn Malik
Sänger Zayn Malik will sich Zeit nehmen.

Der britische Sänger Zayn Malik ist zum ersten Mal in seinem Leben zufrieden damit, in keiner Beziehung zu sein, wie er sagt. Im Interview erzählt er von negativen Erfahrungen mit Dating-Apps.

London (dpa) - Der britische Sänger Zayn Malik hat von seinen «nicht sehr erfolgreichen» Versuchen mit der Dating-App Tinder erzählt. Jeder habe ihm vorgeworfen, dass er ein anderer sein müsse, der sich nur als Sänger Malik ausgebe, schilderte der 31-Jährige dem US-Magazin «Nylon». «Sie fragten: "Warum verwendest du Zayn Maliks Bilder?" Ich wurde ein- oder zweimal rausgeschmissen.»

Der ehemalige One-Direction-Sänger war früher mehrere Jahre mit Musiker-Kollegin Perrie Edwards zusammen und auch verlobt. Er hat eine dreijährige Tochter aus einer früheren Beziehung mit dem Model Gigi Hadid. 

Inzwischen ist er «zum ersten Mal in meinem Leben wirklich zufrieden und glücklich damit, Single zu sein», wie Malik sagte. «Es ist wahrscheinlich klug, sich Zeit zu nehmen, bevor man sich voll und ganz auf einen anderen Menschen als Partner fürs Leben einlässt.» Maliks neues Album «Room Under the Stairs» erscheint am 17. Mai.

x