Panorama Fritz Wepper vor den schwedischen Royals

Kronprinzessin Victoria von Schweden
Kronprinzessin Victoria von Schweden.

Die Serien im Ersten sind am Dienstagabend eine sichere Bank. Da musste sich auch Kronprinzessin Victoria knapp geschlagen geben.

Berlin (dpa) - Die Dienstagsserien im Ersten haben sich recht knapp vor das ZDF geschoben. «Um Himmels Willen» mit Fritz Wepper und Janina Hartwig wollten ab 20.15 Uhr 3,24 Millionen (11,7 Prozent) sehen, im Anschluss wurde das Publikum etwas größer: bei «In aller Freundschaft» sahen 3,53 Millionen (12,8 Prozent) zu. Die ZDF-Doku «Glanz für Schwedens Krone» über die schwedische Kronprinzessin Victoria schalteten derweil 3,13 Millionen (11,3 Prozent) ein.

RTL strahlte seine Kuppel-Reihe «Schwiegertochter gesucht» erstmals in der Primetime aus - 2,63 Millionen (9,7 Prozent) wollten das sehen. Der Krimi «Friesland: Klootschießen» auf ZDFneo lockte unterdessen 2,47 Millionen (8,9 Prozent) vor die Bildschirme. Die Sat.1-Actionserie «MacGyver» verfolgten 1,43 Millionen (5,2 Prozent).

Der US-Thriller «The Specialist» mit Sylvester Stallone auf Kabel eins hatte 1,19 Millionen Zuschauer (4,4 Prozent). Mit der RTLzwei-Dokureihe «Armes Deutschland - Deine Kinder» verbrachten 980 000 Leute (3,6 Prozent) den Abend. Die Vox-Musikshow «Sing meinen Song - Die besten Duette» sahen 890 000 (3,6 Prozent) und die ProSieben-Rankingshow «Big Countdown» 870 000 Menschen (3,3 Prozent).

© dpa-infocom, dpa:200715-99-798561/3